Tiefenentspannung

Tiefenentspannung ist eine unschätzbare Unterstützung nicht nur bei der Psychotherapie, sondern für jede Suche nach Erleichterung, Klarheit und neuer Kraft. 
Das heißt: Wer es versteht, sich selbst in einen Zustand von Tiefenentspannung zu versetzen, hat die Möglichkeit, seine Gesundheit und Wohlbefinden maßgeblich zu steigern, wann immer er oder sie das möchte. 

Körper und Seele

In unserem Kulturkreis betrachten wir Körper, Geist und Seele meist getrennt voneinander, obwohl sie eng miteinander zusammenhängen. 

Es ist leicht zu beobachten, wie sich unser Atem beschleunigt, wenn wir Angst empfinden, oder  wie sich der Bauch zusammenzieht, wenn wir Sorgen haben. 

Tiefenentspannung ist ein Weg, diese drei Anteile unseres Selbst wieder in Einklang zu bringen, damit sich Ausgeglichenheit und Wohlbefinden einstellen. 


Man kann sie als eine Art psychischer Hygiene verstehen, mithilfe derer wir innere Überlastung und Verkrampfungen lösen.


Tiefenentspannung hat ausschlaggebenden Einfluss auf unsere psychische Gesundheit, Ich-Stärke und Entscheidungskraft. 

Verschiedene Techniken der Tiefenentspannung können leicht erlernt werden, bis sich der Entspannungszustand auch während alltäglicher Pausen immer schneller und selbstverständlicher einstellt, wenn wir es wünschen.

Mit qualifizierten Anleitungen für

Autogenes Training
Progressive Muskelentspannung
und verschiedene Meditationstechniken

möchte ich meinen Klienten nicht nur die wohltuende Wirkung dieser einfachen Methoden vermitteln, sondern auch die Fähigkeit, sie selbständig anzuwenden.